Pressemitteilung

Pressemitteilung

Chronik über rechtsradikale Gewalt chancenlos gegen Schneepenis! Im Januar veröffentlichten wir unsere jährliche Chronik über rechte Gewalt und Aktivitäten im Erzgebirgskreis 2017. Darin zählten wir 16 Angriffe sowie 79 weitere neonazistische/ rassistische Vorfälle. Mitte März veröffentlichte auch die Opferberatung Sachsen ihre Zahlen und zählte sogar 18 Übergriffe durch Neonazis. Damit gehört der Erzgebirgskreis erneut zu den Schwerpunktregionen rechter Gewalt in… Read more →

Von Knast und Kriminalität

Von Knast und Kriminalität

Am Sonntag fand in Chemnitz eine Demonstration für mehr Rechte und bessere Arbeitsbedingungen von Gefangegen statt. Mit dabei: Die Gefangenen Gewerkschaft / Bundesweite Organisation – GG/BO. In den sozialen Medien tobt ein Sturm der Entrüstung: Sätze wie “Die sitzen nicht umsonst im Knast” oder “Wieso werden Kriminelle derartig unterstützt?” liest man in Kommentarspalten. Das spiegelt den Zustand der Gesellschaft wider,… Read more →

Der Staat wirkt radikalisierend

Am Hamburger Amtsgericht wurde heute das bisher höchste Urteil im Zuge der G20-Einknastungen gesprochen. Dreieinhalb Jahre Haft ohne Bewährung wegen eines einzigen Flaschenwurfs. Zum Vergleich: SS-Typ Oskar Gröning muss wegen Beihilfe zum Mord in 300.000 Fällen – füüüüüür 4(!) Jahre in den Knast. Und die Cottbusser Nazischweine, die in eine Geflüchtetenunterkunft eingedrungen sind und Bewohner*Innen verletzt haben, werden sicherlich auch… Read more →

Schlusswort 2017

2017 ist fast vorbei und wir sind ganz froh darüber. Denn was hat dieses Jahr schon gebracht? Kurze Erinnerung: Nationalismus hier und da, Nazis in der Österreichischen Regierung, Nazis und Rassist*Innen im Bundestag – Nazis im Osten, im Süden, im Westen und Norden Europas, die immer größeren Einfluss gewinnen. Dann gab es da noch die verschärften Polizeigesetze (einmal schubsen und… Read more →

Gedenken der Reichspogromnacht

Am Abend des 09. November erreichte der Antisemitismus in Deutschland seinen vorläufigen „Höhepunkt“. In Annaberg-Buchholz verwüsteten die Faschisten mehrere jüdische Geschäfte, sowie die Synagoge in der Buchholzer Straße. Der Friedhof der „Israelitischen Relegionsgemeinde“ wurde geschändet, verwüstet und am Morgen des 10. November auch die zugehörige Feierhalle gesprengt. Doch damit nicht genug – Mehrere jüdische Bürger*Innen wurden von der GeStaPo verhaftet,… Read more →

Organisiert euch!

Organisiert euch!

Es ist wieder soweit – Nazis im Bundestag. Mit einem zweistelligen Ergebnis ist die AfD ins Parlament eingezogen. In Sachsen stellen sie nun sogar die stärkste Partei. In etlichen Städten des Erzgebirges liegt die AfD noch vor der CDU an erster Stelle. Und alle sind geschockt. Warum eigentlich? Dass die AfD in den Bundestag einzieht, war klar. Allerdings rechneten wohl… Read more →

Luther, du Stück Scheiße.

Luther, du Stück Scheiße.

Im Reformationsjahr 2017 blieben auch wir nicht von Luther-huldigenden Veranstaltungen verschont. Insgesamt vier Theaterstücke über den Sexisten, Antisemiten und Tyrannenkumpel werden bis Ende August in #AnnabergBuchholz an oder in der Skt. Annenkirche aufgeführt worden sein – mit Option auf weitere bei großer Resonanz. Was wir davon halten, haben wir vor ein paar Wochen in einem Artikel sowie auch heute klar… Read more →

500 Jahre Reformation - Kein Grund zum feiern!

500 Jahre Reformation – Kein Grund zum feiern!

Martin Luther – Antisemit, Sexist, Tyrannenfreund! Leider Gottes bleiben wir im „Lutherjahr“ 2017 nicht von Veranstaltungen, auf denen Luther als Held und Vordenker gepriesen wird, verschont. Am kommenden Samstag, dem 5. August, soll in Annaberg-Buchholz ein Theaterstück über den Tyrannenkumpel und Antisemiten vorgeführt werden. Martin Luther wird oft als Freiheitskämpfer und Retter des Christentums bezeichnet. Seine Unterstützer*Innen und die protestantische… Read more →

Ein Wochenende – Zwei Nazi-Konzerte!

Ein Wochenende – Zwei Nazikonzerte Ist das Erzgebirge eine feste Größe im Bereich neonazistischer Eventkultur? Wie uns heute bekannt wurde, fanden Mitte Mai im Kreis Aue-Schwarzenberg gleich zwei Neonazi-Konzerte statt. Zunächst trat am 12. Mai der rechtsradikale Liedermacher Frank Rennicke im Bermsgrüner Sportlerheim auf. Anlass war eine Veranstaltung des rechten Vereins „Freigeist e.V.“. Laut einer kleinen Anfrage der Politikerin Kerstin… Read more →